Trends

Ein bleibender Eindruck

Titel, Typen und Texte schwarz auf weiß: Druckfrisches hat seit Johannes Gutenberg eine jahrhundertealte Tradition. Die neuesten Nachrichten in der Zeitung, die bunten Etiketten auf Lebensmitteln, die stylishen Plakate an der Litfaßsäule: tesa unterstützt den Druck seit vielen Jahrzehnten mit innovativem Know-how. Heute als einziger Anbieter mit einem Vollsortiment seiner doppelseitigen tesa® Softprint-Klebebänder und tesa® Twinlock-Druckhülsen für den Flexodruck. Oder mit tesa® EasySplice für den „fliegenden Rollenwechsel“. Schon viel früher dachte man in Zeitungsdruckereien und Papierwarenfabriken in (und an) Klischees. Der Bestseller zum Einkleben der Originalklischees bzw. zum Aufkleben der Gummiplatten hieß, wie sollte es auch anders sein: tesaprint®.

Logo125JahreInnovation

Die Effizienz des Klebens

Damit der Drucker nicht unter (Zeit-)Druck gerät, erleichtern ihm innovative Produkte die Arbeit, helfen Zeit und Geld zu sparen. Und wenn auch das gedruckte Wort der Printmedien den digitalen News inzwischen ein großes Stück des Feldes überlassen muss, Werbung immer öfter im Internet platziert wird und diese Branche in einigen Segmenten deshalb hart zu kämpfen hat, laufen die Druckmaschinen dennoch fleißig weiter.

Immer mehr Verpackungen und Etiketten aus unterschiedlichsten Materialien werden bedruckt, vor allem die Lebensmittelbranche hat großen Bedarf. tesa sorgt mit einer Fülle von Produkten für die perfekte Unterstützung beim Drucken. Neben den Lösungen zur Klischeemontage und Ansatzverklebung für den Flexodruck gibt es Produkte etwa für die Walzenumwicklung, Kantenversiegelung, Klischeereinigung oder beispielsweise auch die Fehlermarkierung für effiziente und zuverlässige Druckprozesse. 

Einer für alles im Flexodruck

Ein Großteil aller flexiblen Verpackungen – wie etwa die wasserdichten, innen folienbeschichteten Kartons oder auch Kunststoff-Folien – werden heute im Flexodruck-Verfahren bedruckt. Dies gilt auch für Etiketten und Wellpappe, wo ebenso flexible Druckformen (Klischees) eingesetzt werden. Mit seinen Klischee-Systemlösungen kommt tesa den hohen Anforderungen an bestmögliche Druckqualität und Prozesseffizienz entgegen. Einer für alles gewissermaßen, denn tesa kann nach der Akquisition von Twinlock im Jahr 2018 seinen internationalen Kunden als einziges Unternehmen sowohl doppelseitige Klebebänder als auch tesa® Twinlock Druckhülsen offerieren. 

Soft mit Schaumstoff

Das tesa® Softprint Sortiment ist bereits ein Klassiker, dessen spezifische Produktlinien für Flexodrucke immer weiterentwickelt und neuen Anforderungen angepasst werden. Die doppelseitigen Klischee-Klebebänder bestehen aus qualitativ hochwertigen Schäumen für optimale Druckergebnisse; sie werden in zwei Dicken-Kategorien unterteilt: 380 μm findet hauptsächlich im Etikettendruck Verwendung, 500 μm im Verpackungsdruck. Die speziell entwickelten Klebmassen ermöglichen eine sichere Verklebung und einfache Handhabung.

Nachhaltiges Produktkonzept

Als Alternative im Flexodruck bietet sich die Verwendung von tesa® Twinlock an. Die Technologie besteht aus einer klassischen Druckhülse oder einem Druckzylinder gleich welchen Herstellers. Diese werden im ersten Schritt mit einem Polyurethan-Schaum überzogen. In einem zweiten Schritt folgt eine spezielle Polymerbeschichtung, auf der die Druckplatte später fixiert wird. Der besondere Vorteil ist, dass die Haftfähigkeit und Druckfestigkeit der tesa® Twinlock Oberfläche dauerhaft erhalten bleibt. Sie kann nach einem kurzen Reinigungsprozess erneut verwendet werden. Das innovative Konzept gewährleistet neben der umweltfreundlichen Wiederverwendbarkeit über Jahre hinweg kosteneffiziente und gleichbleibend hochwertige Druckaufträge.

Nie mehr von der Rolle

Ein Klischee der anderen Art: Papier ist geduldig, heißt es gern. Es will aber oftmals schnell verarbeitet werden. tesa hat auch hier eine Lösung parat. Beim „fliegenden Rollenwechsel“ – die Bahngeschwindigkeiten erreichen teilweise bis zu 2000 Meter pro Minute – müssen die neue und die ablaufende Papierbahn sicher miteinander verklebt werden. Seit mehr als 20 Jahren stellt tesa® EasySplice seine Innovationskraft in der Druck- und Papierindustrie unter Beweis und ist damit Weltmarktführer. tesa® EasySplice sorgt für das reibungslose Zusammenfügen von Papier- oder Folienbahnen während der Herstellung und später in der Weiterverarbeitung und Bedruckung. Das innovative Produktsortiment wird ständig optimiert und den steigenden Anforderungen der Industrie angepasst.

Als die Bilder druckreif wurden

Schon 1890 überließ Dr. Oscar Troplowitz in seiner Fabrik erstmals Maschinen den Etiketten-Druck und gestaltete so den Herstellungsprozess der Beiersdorf-Produkte deutlich effizienter. Und sicher ganz im Sinne des weitsichtigen „Marken-Machers“ folgten später zahlreiche innovative Klebelösungen für die Druckindustrie. Wie zum Beispiel die noch heute verwendeten tesaprint® Klischee-Klebebänder. 1949 war tesaprint® sozusagen druckreif und warb für seine „Unentbehrlichkeit im Rotationsdruck“. Die zweiseitig klebende Kautschukfolie diente zum Aufkleben der Gummiplatten in Papierwarenfabriken, vor allem aber zum „unverrückbar festen“ Einkleben der Originalklischees in Zeitungsdruckereien. Und das sorgte dafür, dass die auf einer Zinkplatte gerasterten Bilder – damals noch ein unglaublicher Luxus – in der Zeitung besonders klar und deutlich erscheinen konnten. Schwarz auf weiß.

tesaprint 1950
Frau benutzt Cito an ihrem Fahrrad

Vom Flop zum Bestseller

Das weltweit erste technische Klebeband stammt aus der Beiersdorf’schen Ideenwerkstatt. Eigentlich wollte man in den 1890er-Jahren ein neues Heftpflaster vermarkten, doch dieses klebte zu heftig auf der Haut und reizte diese. Der Apotheker Troplowitz funktionierte es kurzerhand um und kreierte daraus das erste technische Klebeband, das „Cito-Sportheftpflaster“, zum Fahrrad-Flicken. Eine innovative Sensation, denn auf den Straßen von damals bekamen Luftreifen schnell Löcher. Diese Einstellung wirkt bei tesa bis heute. In unserer Serie "125 Jahre Innovationen" stellen wir Ihnen anhand ausgewählter Beispiele unseren Innovationsgeist vor und kommen mit so mancher Überraschung daher!

Teaser Auftaktartikel
125 Jahre Innovationen – tesa hält die Welt zusammen
Mehr lesen
HochkantBuildingIndustries
Zukunft unter Dach und Fach
Mehr lesen
HochkantAutomotiveWeiß
Auf der Straße des Erfolgs
Mehr lesen
HochkantElectronicsWeiß
Der Sound der Zukunft: tesa® in Moll und Dur
Mehr lesen
HochkantConsumerV3
Alleskönner für Alleskönner
Mehr lesen
HochkantCraftsmenV2
Der Zukunft den besonderen Anstrich geben
Mehr lesen
HochkantPrintPaper
Ein bleibender Eindruck
Mehr lesen