Klebebandherstellung im tesa Werk Hamburg
Investor Relations

Investor Relations

Hier finden Sie die Geschäftsberichte sowie aktuelle Informationen zur Geschäftsentwicklung der tesa SE.

Geschäftsentwicklung 2019: tesa mit positivem Wachstum in schwierigem Marktumfeld


Gesamtentwicklung 2019

Finden Sie mehr über unsere Endverbraucherprodukte heraus.

 

Unternehmensumsatz

Die tesa Gruppe blickt auf ein anspruchsvolles, aber erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 zurück. Im vergangenen Jahr erzielte tesa (4926 Mitarbeiter, 63 Tochtergesellschaften) einen nominalen Umsatz von 1.378,7 Millionen Euro. Dies entspricht einer Steigerung von 35,9 Millionen Euro (+2,7 Prozent) gegenüber dem Vorjahr.
 

Unternehmensrentabilität

Das betriebliche Ergebnis (EBIT, ohne Sondereffekte) stieg im Vergleich zu 2018 (210,3 Millionen Euro) auf 211,6 Millionen Euro (+0,6 Prozent). Die Umsatzrentabilität ohne Sondereffekte lag bei 15,3 Prozent (2018: 15,7 Prozent).
 

Globale Entwicklung
Zur positiven Entwicklung trugen alle Regionen und Geschäftsfelder bei. Besonders starkes Wachstum erzielte tesa erneut in Asien, vor allem durch das Projektgeschäft mit Produkten für Kunden aus der Elektronikindustrie. Hierzu gehören zum Beispiel neue Sortimente elektrisch leitfähiger Klebebänder. Im Segment tesa Automotive, einer weiteren wichtigen Säule innerhalb des Unternehmensbereichs Direct Industries, konnte sich tesa der weltweiten wirtschaftlichen Abschwächung zwar nicht entziehen, im Vergleich zum Marktumfeld aber gut behaupten, insbesondere durch Produkte für die aktuellen Branchentrends Elektromobilität und die weitere Automatisierung von Fertigungslinien.


Der Anteil des Bereichs Direct Industries am Gesamtumsatz lag bei knapp 60 Prozent. Die Unternehmenssparte Trade Markets, zu der unter anderem Anwendungen für Endverbraucher und professionelle Handwerker sowie das industrielle Handelsgeschäft gehören, trug im Berichtsjahr mit rund 40 Prozent zum Gesamtumsatz bei.

Aktuelle Geschäftsentwicklung
Vergangene Geschäftsentwicklung