Ihr Merkzettel ()

Ihr Merkzettel ist leer. Sie können hier eine oder mehrere Dateien speichern und dann in einer Zip-Datei herunterladen.


  • ,

Schleswig-Holstein Musik Festival: So schön klingt tesa



Preisgekröntes Duo aus München gastiert in Norderstedt

Ein Leben ohne Cello? Für Raphaela Gromes vermutlich kaum vorstellbar. Sowohl ihr Vater als auch ihre Mutter sind professionelle Musiker mit dem Hauptfach Violoncello. So war es kein Zufall, dass sie bereits als Vierjährige das Streichinstrument zu einem ihrer „Lieblingsspielzeuge“ erkor. Danach verlief die Karriere wie im Bilderbuch: 2016 gewann Raphaela Gromes (26), die auf ein Cello von Jean-Baptiste Vuillaume aus den Jahren um 1855 zurückgreifen kann, den Deutschen Musikwettbewerb und unterzeichnete einen Exklusiv-Vertrag bei SONY. Seit 2012 spielt sie zusammen mit dem Pianisten Julian Riem, der internationale Klavier-Wettbewerbe in Modena, Madrid und Florenz für sich entscheiden konnte und als Solist bzw. Kammermusiker regelmäßig in Europa, Japan und in den USA konzertiert. Gäste des Schleswig-Holstein Musik Festivals können sich am Freitag, den 21. Juli (20.00 Uhr) auf ein einzigartiges Arrangement der Münchner „Zwillinge“ freuen, die beide eine Besonderheit eint: Sie spielen ausgewählte Werke von Schubert, Schumann, Franck und Debussy auswendig.

25 Jahre „Kultur im Betrieb“

„Wir freuen uns, nach der Premiere im vergangenen Jahr, als Axel Milberg mal keine Ganoven jagte, sondern zusammen mit dem Pianisten Caspar Frantz den Komponisten Haydn und Mozart auf der Spur war, zum zweiten Mal Gastgeber für das Schleswig-Holstein Musik Festival zu sein“, sagt Dr. Robert Gereke. „Unser Neubau-Komplex versteht sich als Ort, an dem Personen unterschiedlicher Profession zusammentreffen und miteinander in Dialog treten können“, so der tesa Vorstandsvorsitzende. Da liegt es nahe, den Hörsaal mit seinen 280 Plätzen zu besonderen Anlässen auch für Menschen jenseits der „Welt des Klebens“ zu öffnen. 2015 hatte die tesa SE, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Beiersdorf AG, ihren Firmensitz und mehr als 1000 Arbeitsplätze von Hamburg-Eimsbüttel nach Norderstedt verlagert.

Die enge Verbindung zwischen Kosmetika, Klebebändern, Kunst und Kultur genießt im Konzern eine lange Tradition. Vor genau 25 Jahren lud Beiersdorf erstmals unter der Überschrift „Kultur im Betrieb“ seine Mitarbeiter sowie deren Familien, Freunde und die Nachbarschaft zu Veranstaltungen auf das Werksgelände ein. Seit 1992 haben mehr als 275 internationale Künstler die Bühne betreten, unter ihnen so bekannte Ensembles wie „Salut Salon“, „Alma Hoppe“ und das „Schmidt Theater“; darüber hinaus begeisterten unter anderem die deutsche Crème de la Crème des Poetry Slam und das Puppentheater aus Shanghai insgesamt rund 120.000 Zuschauer. Auch am neuen Standort in Norderstedt führt tesa die Veranstaltungsreihe „Kultur im Betrieb“ fort.

Konzert Raphaela Gromes & Julian Riem

Freitag, 21. Juli 2017

20.00 Uhr, tesa Auditorium

tesa SE, Hugo-Kirchberg-Straße 1, 22848 Norderstedt

Über die tesa SE

 

Die tesa SE ist einer der weltweit führenden Hersteller technischer Klebebänder und selbstklebender Systemlösungen (mehr als 7000 Produkte) für Industrie- und Gewerbekunden sowie Endverbraucher. Seit 2001 ist die tesa SE (rund 4150 Mitarbeiter) eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Beiersdorf AG (u. a. NIVEA, Eucerin, la prairie). Etwa drei Viertel des Umsatzes der tesa Gruppe (2016: 1.145,8 Mio. Euro) entfallen auf Anwendungen für unterschiedliche Industriebranchen wie Automobil und Elektronik (z. B. Smartphones, Tablet-PCs), Druck & Papier, Building Supply sowie Sicherheitskonzepte für einen effektiven Marken- und Produktschutz. Darüber hinaus entwickelt und produziert tesa als Partner der Pharmaindustrie auch arzneimittelhaltige Pflaster. Knapp ein Viertel des Umsatzes erwirtschaftet tesa mit Produkten für den privaten Konsumenten. 300 Anwendungen für Endverbraucher erleichtern die Arbeit in Haushalt und Büro.

Downloads

Hier können Sie alle Dokumente und Medien dieser Pressemitteilung auf dem Merkzettel speichern und von dort herunterladen. Bitte beachten Sie, dass es beim Download von größeren Datenmengen manchmal zu Schwierigkeiten kommt. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an: pr@tesa.com. Vielen Dank! (In case of questions please contact pr@tesa.com).

Den Merkzettel finden Sie rechts