Einfache Ansatzverklebung mit tesa® EasySplice

8 einfache Möglichkeiten, die Qualität Ihrer Ansatzverklebung mit tesa® EasySplice zu maximieren

8 einfache Möglichkeiten, die Qualität Ihrer Ansatzverklebung mit tesa® EasySplice zu maximieren

 Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden und im Übersichtsdokument

Kontrollieren Sie auf Schäden
01Überprüfen Sie den Spaltstreifen

 

Der Spaltstreifen ist ein sehr empfindlicher Bestandteil des Produkts.
Stellen Sie sicher, dass er nicht beschädigt ist, bevor Sie tesa® EasySplice verwenden.

Bringen Sie das Klebeband nicht auf der vollen Breite auf
02Bringen Sie das Klebeband nicht auf der gesamten Breite der Rolle an

 

Halten Sie beim Anbringen von tesa® EasySplice einen Abstand von rund einer Daumenbreite zur Rollenkante ein, um zu vermeiden, dass freiliegende Klebeflächen entstehen, die dann in die Maschine geraten könnten.

Rakel
03Benutzen Sie eine Rakel

 

Benutzen Sie beim Anbringen von tesa® EasySplice immer eine Rakel, um eine vorzeitige Öffnung und umherfliegende Schnipsel zu vermeiden. 

Beschneiden Sie die Kanten
04Beschneiden Sie die Kanten

 

Um Schäden an der Rolle zu vermeiden, beschneiden Sie die Papierkanten auf beiden Seiten des Anwendungsbereichs von tesa® EasySplice, damit keine Luftblasen unter den ungesicherten Kanten entstehen.

EasySplice: Kontrollieren Sie die Fahnenlänge
05Kontrollieren Sie die Fahnenlänge der ablaufenden Bahn

 

Stellen Sie sicher, dass die Fahne ungefähr so lang ist wie der Abstand zwischen Kontaktrolle und Messer.
Auf diese Weise werden zwei Rollen optimal verbunden. 

Verwenden Sie eine breitere Variante
06Benutzen Sie für höhere Geschwindigkeiten eine breitere Variante von tesa® EasySplice

 

Für höhere Maschinengeschwindigkeiten empfehlen wir die Verwendung einer breiten Variante von tesa® EasySplice, um sicherzustellen, dass die Kontaktfläche für eine zuverlässige Verbindung ausreicht. 

EasySplice: Synchronisieren Sie die Rollengeschwindigkeiten
07Synchronisieren Sie die Geschwindigkeiten

 

Stellen Sie sicher, dass die Geschwindigkeiten der neuen und alten Rolle gleich hoch sind.
Das ist entscheidend für eine sichere Verbindung zwischen den beiden Rollen. 

Decken Sie den Kontaktkleber nicht ab
08Decken Sie den Kontaktkleber nicht ab

 

Decken Sie den Kontaktkleber nicht ab, wenn Sie zusätzlich zu tesa® EasySplice Verstärkungsband oder Flüssigkleber benutzen.
Dies könnte einen negativen Einfluss auf die Eigenschaften des Klebebands haben.