Whiteboard – Befestigen ohne Bohren

Whiteboard – Befestigen ohne Bohren

Whiteboards sind immer nützlich. Im Büro können Sie die Schritte eines Verfahrensablaufs darauf skizzieren. Zu Hause ist es ideal für Notizen. Mit Klebeschrauben können Sie ganz leicht und ohne die Wand zu beschädigen ein Whiteboard anbringen.



So geht es:

Schritt 1

01

Reinigen Sie die Oberfläche für die Schrauben gründlich mit einem Tuch und reinem Alkohol oder Wasser. Achten Sie darauf, Staub und Fett vollständig zu entfernen.

Schritt 2

02

Messen Sie mithilfe des Whiteboards aus, wo die Schrauben platziert werden müssen. Entfernen Sie die Schutzfolie von der ersten Klebeschraube.

Schritt 3

03

Setzen Sie die Schraube auf die Wand. Mit dem werksseitig aufgetragenen schwach haftenden Klebstoff wird sie für den nächsten Schritt fixiert.

Schritt 4

04

Drücken Sie nun Klebstoff aus der mitgelieferten Tube in das größere Loch. Hören Sie damit auf, sobald der Klebstoff im kleineren Loch hervorzutreten beginnt. Wiederholen Sie dies für die andere Schraube.

Schritt 5

05

Lassen Sie den Klebstoff 12 Stunden aushärten. Danach hat er seine maximale Klebkraft erreicht.

Schritt 6

06

Befestigen Sie das Whiteboard an den Schrauben. Es hält zuverlässig so lange, wie Sie es brauchen.

Schritt 7

07

Nun können Sie Ihre Nachrichten oder Notizen auf das Whiteboard schreiben und wieder abwischen, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Bei einer Magnettafel können Sie sogar Arzttermine oder Ähnliches darauf befestigen.

Schritt 8

08

Die Tafel lässt sich problemlos wieder abnehmen, wenn sie nicht mehr benötigt wird. Bauen Sie die Tafel ab. Drehen Sie jede Schraube mit einer Zange seitwärts von der Wand ab.

Schritt 9

09

Entfernen Sie etwaige Klebstoffreste mit einem Spachtel. Es bleibt keine Spur zurück und die Wand sieht aus wie zuvor.

Verwandte Produkte