04_tesafilm_ttp36_SonnenSpiegel_AM_quer

tesafilm® Sonnenspiegel

Die Aussichten sind heiter bis sonnig, wenn diese Spiegel an der Wand hängen. Jeder wirkt für sich allein, aber zusammen sehen sie noch schöner aus! Dabei heißt es: „Erlaubt ist, was gefällt“, denn die Papierstreifen lassen sich in den unterschiedlichsten Mustern rund um den Spiegel arrangieren.

Schwierigkeitsgrad Mit Muße inspiriert
Dauer in Minuten 25
Bewertung

Versuchen Sie es später nochmal.

Das brauchen wir:

Runde kleine Spiegel ø z.B. 12,5 cm Schere Papierstreifen in Gold 10 x 450 mm (fertig zugeschnitten als Quilling-Streifen kaufen oder mit Cutter und Lineal selbst zuschneiden) Spiegelaufhängung

Und so wird's gemacht:

04_tesafilm_ttp36_SonnenSpiegel_001
01

Alles bereitlegen und los geht's!

04_tesafilm_ttp36_SonnenSpiegel_002
02

Musterbeispiel: 9 Streifen halbieren (18 x 22,5 cm). Ein Stück tesafilm® abziehen und die Streifen wie folgt hinten an den Spiegel kleben:

04_tesafilm_ttp36_SonnenSpiegel_003
03

Ein Ende eines Streifens mit tesafilm® auf dem Spiegel fixieren, Streifen zur Schlaufe legen und das andere Ende daneben aufkleben. So weitermachen, bis sich der Kreis schließt.

04_tesafilm_ttp36_SonnenSpiegel_004
04

9 Streifen 34 cm lang zuschneiden und versetzt ebenso über jeden 2. Bogen kleben.

Spiegelaufhängung anbringen und am Klebenagel aufhängen. Der Klebenagel wird nach Anleitung auf der Verpackung auf die Wand geklebt.

Verwendete tesa Produkte für dieses Projekt