Staubschutz Türen
Staubschutztüren ohne Schäden auf sensiblen Oberflächen sicher verkleben

Staubschutztüren ohne Schäden auf sensiblen Oberflächen sicher verkleben

Staubschutztüren bestehen oft aus schwer zu verklebenden Materialien wie Vließ oder Folien. Um einen festen Halt zu gewährleisten müssen deshalb für die Verklebung stark haftende Klebebänder verwendet werden (z.B. Steinband/Panzerband). Auf noch nicht final beschichteten Oberflächen wie z.B. Mauerwerk oder Grobputz ist es mit den genannten Klebebändern kein Problem, da hier beim Ablösen keine Schäden zu erwarten sind.



Was aber, wenn die Staubschutztür auf bereits beschichteten und sensiblen Oberflächen verklebt werden muss?!

Hier sollte folgendermaßen vorgegangen werden:

  • Zuerst verkleben Sie ein gut wiederablösbares Klebeband auf der Oberfläche. Das kann je nach Untergrund z.B. ein tesa® Präzisionskrepp Plus 4334 oder auf extrem sensiblen Flächen auch ein tesa® Präzisionskrepp Sensitiv 4333 sein.
  • Darauf können Sie die Staubschutztür problemlos mit einem Steinband (z.B. tesa® 4662) befestigen. Das Steinband sollte zur Hälfte auf der Staubschutztür und zur anderen Hälfte auf dem vorher verklebten Präzisionskrepp verklebt werden. Somit wird verhindert, dass die starke Klebkraft des Steinbands Schäden verursacht.
  • Beim Entfernen ziehen Sie die komplette Verklebung einfach vorsichtig ab.
Mehr lesen