Wandel in der Papierherstellung und beim Offsetdruck

Wandel in der Papierherstellung und beim Offsetdruck

Die gewerbliche Druckindustrie passt sich wechselnden Anforderungen des Marktes an, und wir finden weiterhin innovative Klebelösungen, die Druckereien helfen, wettbewerbsfähig zu bleiben



Da sich die Papier- und Druckindustrie in einem steten Wandel befindet, kann man kaum sagen, was als Nächstes kommt. Da die Käufer von Druck-Erzeugnissen zunehmend sicherstellen wollen, dass ihre Inhalte auf dem aktuellen Stand sind, werden aufgrund der Nachfrage nach kleineren Auflagen die Margen bei den Aufträgen weiter sinken, und die rückläufige Nachfrage nach Printwerbung hält allem Anschein nach unvermindert an. Gleichzeitig steigt das Volumen beim Digitaldruck weiter an, da die schnelllebige Geschäftswelt kürzere Durchlaufzeiten, kleinere Stückzahlen und günstigere Preise verlangt.

Unsere Klebstoffe helfen Offsetdruckern, wettbewerbsfähig zu bleiben

 

Um am hoch dynamischen Druckmarkt wettbewerbsfähig zu bleiben, brauchen Sie einen zuverlässigen Partner mit jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich Offsetdruck. Bei tesa investieren wir ständig in neue Klebebandtechnologie, die unseren Kunden hilft, die Kosten zu kontrollieren und dabei die Druckqualität und die Verfahrenseffizienz zu steigern. So können Sie auf unser weltweites Netzwerk von führenden Spleißexperten zählen.
Aufgeführt sind nur zwei Beispiele für unsere bewährte Innovation in der Druckindustrie.

Mehr lesen

tesa EasySplice®, das weltweit führende Klebeband für gerade Spleißprofile

tesa EasySplice® orange

 

Mit der Erfindung von tesa EasySplice® haben wir den fliegenden Rollenwechsel in der Papier- und Druckindustrie revolutioniert. Seitdem haben unsere weltweit anerkannten und preisgekrönten multifunktionalen Spleiß-Klebebänder Maßstäbe für Papierhersteller, Verarbeiter und Drucker gesetzt.
Spleißfehler können eine erhebliche Geld- und Zeiteinbuße zur Folge haben, deshalb bietet tesa EasySplice® erstklassige Spleißsicherheit bei höchster Geschwindigkeit.

Bei unseren ständigen Bemühungen zur Verbesserung unserer Produkte und zur Unterstützung unserer Kunden bei der Überwindung von Anwendungs- und Verklebungsproblemen haben wir unseren orangfarbenen tesa EasySplice® Klebstoff noch beständiger gegen die vielfältigen Umweltbedingungen gemacht, die die Spleißleistung beeinträchtigen können. Er bietet 30 % mehr Klebkraft und 50 % mehr Haltbarkeit als der Marktstandard, um eine noch größere Spleißsicherheit bei verschiedenen Papierqualitäten zu erzielen. Er eignet sich auch zur Verwendung in Hybrid-Druckmaschinen sowie in Zeitungs-, Illustrations- und Tiefdruckmaschinen. 

Mehr lesen

tesa CaRes® Technologie verbessert die Leistung von repulpierbaren Klebebändern

tesa CaRes®-Symbol

 

Die zunehmende Verwendung von Kalziumkarbonat (CaCO3) ist eine große Herausforderung für repulpierbare Klebebänder. Da Kalzium-Ionen mit der Zeit in die Klebstoffmasse wandern, lässt die Klebkraft mit dem Aushärten des Klebers drastisch nach. Papierfabriken, die CaCO3 einsetzen, riskierten entweder eine Kontamination während des Prozesses durch nicht repulpierbare Klebebänder oder CaCO3-bedingtes Öffnen von Spleißen in Papierrollen.

Klebebänder mit unserer tesa CaRes® Technologie behalten ihre ausgewogenen Eigenschaften, bis die Papierrolle verarbeitet wird. Das bedeutet, dass der Klebstoff bei einem breiteren Spektrum klimatischer Bedingungen wie erhöhter Luftfeuchtigkeit und Temperaturextremen länger elastisch und flexibel bleibt. Das Ergebnis? Ein voll repulpierbares kalziumbeständiges Klebeband für zuverlässigen, leicht anzuwendenden permanenten Spleiß.

Mehr lesen

Neue Wachstumschancen

 

Alle Druckereien wissen, ganz gleich, welchen Markt sie bedienen, dass sie sich kontinuierlich den sich ständig ändernden Markt- und Wirtschaftsbedingungen anpassen müssen, um auf lange Sicht erfolgreich zu sein. Dafür werden wir Druckereien weiterhin dabei helfen, Rentabilität und Chancen zu realisieren, und wir sind ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, Druckereien in diesem sich wandelnden Umfeld zu unterstützen.

Eine Wachstumsmöglichkeit für Offset-Druckereien sind Printkataloge. Trotz des Anstiegs des Online-Handels und des digitalen Marketings hat der Printkatalog nicht nur überlebt, sondern er erlebt sogar eine Renaissance. Elegante Printkataloge für Weltmarken wie IKEA, L.L. Bean und H&M – um nur einige zu nennen – sind zum Standardmerkmal der Marketingstrategie geworden. So ist etwa der IKEA-Katalog das wichtigste Marketinginstrument des schwedischen Handelsunternehmens, das 70 % des jährlichen Marketing-Budgets allein für den Katalog ausgibt. Er wird in 38 verschiedenen Ausgaben und in 17 Sprachen zur Verbreitung in 28 Ländern produziert.

Die Druckindustrie entwickelt sich ständig weiter, aber eines ist sicher: Druckereien müssen neue Innovationen einführen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Wenn Sie weitere Informationen dazu wünschen, wie wir Ihnen helfen können, die Verfahrenseffizienz zu steigern, kontaktieren Sie bitte direkt Ihren lokalen tesa-Vertriebsbeauftragten oder nutzen Sie das Kontaktformular unten.

Mehr lesen