Verklebung bei Frost und Kälte erfordert spezielle Klebebänder

Kalt. Eiskalt. Ob drinnen im Rohbau oder Kühlraum, draußen an der Fassade oder auf dem LKW oder auch selbst an der Kühltheke. Dies sind alles passende Umgebungen, die Vorteile der innovativen, kältebeständigen Klebebänder von tesa® zu nutzen. Denn diese lassen sich auch bei Temperaturen von bis zu minus 10°C sicher und zuverlässig verarbeiten.



Optimale Verklebung mit tesa® 51920 auch bei Minusgraden
Optimale Verklebung mit tesa® 51920 auch bei Minusgraden

Herabfallende Abdeckungen, verrutschte Anputzleisten oder Warenkennzeichnungen, lose Putz- und Eckprofile, abgelöste Scannerschienen oder wackelnde Griffe – eigentlich der passende Job für professionelle Klebebänder. Doch der schnelle Einsatz herkömmlicher Produkte stößt bei Kälte und Frost an seine Grenzen. Denn bereits unter +10°C lassen die Verarbeitungs­eigenschaften konventioneller Klebebänder spürbar nach.

Ursache ist vor allem die bei niedrigen Temperaturen mangelnde Fließfähigkeit der eingesetzten Klebmasse. Dank innovativer Rezeptur bietet tesa® die Möglichkeit, die Vorteile der Klebebandtechnologie auch im Bereich von bis zu -10°C zu nutzen. Selbst bei entsprechend niedrigen Temperaturen bleibt damit das spezielle, kältebeständige Sortiment von tesa® verarbeitungsfähig.

Grundlage bildet eine kältebeständige Acrylat-Klebmasse. Diese ermöglicht exzellente Verarbeitungseigenschaften auch im niedrigen Temperaturbereich – sowohl bei Handling wie auch Klebkraft. Damit stehen die bekannten Vorteile der tesa® Klebebänder – kurze Bearbeitungszeiten, beschädigungsfreie Montage, Entfall von Trocknungszeiten – nun auch in kälte- sowie frostgefährdeten Bereichen zur Verfügung. Das Sortiment bietet sowohl doppelseitige Klebebänder als auch einseitige Klebelösungen. Die Anwendungsgebiete reichen von der temporären Verklebung über permanente Befestigung leichter Elemente bis hin zur konstruktiven Verklebung stark beanspruchter Teile insbesondere für die Branchen: Bauindustrie, Lager und Logistik und Point of Sale.

Mehr lesen

Unser neues Klebeband tesa® 51920 ist für den Einsatz bei kalten Temperaturen hervorragend geeignet. Die Eigenschaften sind:

Verklebung eines Eckprofils bei kalten Temperaturen mit tesa® 51920 doppelseitigem Klebeband
Verklebung eines Eckprofils bei kalten Temperaturen mit tesa® 51920 doppelseitigem Klebeband

• Hohe Kleb- und Haltekraft bei der Verklebung bis -10°C

• Gute Verklebungseigenschaft auf polaren Untergründen wie Stahl und Alu und ABS

• Geeignet für den Einsatz im Außenbereich

• optimall für die Verklebung bei Kälte und Frost im Winter

• Blauer Liner auf dem Produkt unterstreicht die Einsatzmöglichkeit des Produktes in kalter Umgebung

Mehr lesen
Download

Bei Fragen kontaktieren Sie mich gerne.

Semjon
Semjon Schluger

Markt Manager General Industrial Markets

Mobil: +49 40 88899 3749

Sprechen Sie mich an