Effective protection from laser printer particulate emissions with tesa adhesive fine dust particle filters.

Feinstaubfilter

tesa Clean Air® ist ein Feinstaubfilter für Laserdrucker, der aus einem dreilagigen Spezialvlies besteht und für gesündere Luft in Ihrem Büro oder Zuhause sorgt. So reduziert der Druckerfilter das Gesundheitsrisiko durch Fein- und Feinststaubpartikel, die mit dem blossen Auge nicht sichtbar sind. Der Feinstaubfilter wird schnell und einfach mit einem selbstklebenden Klettsystem am Lüftungsschlitz befestigt. Die Funktionalität und Leistung des Druckers wird in keiner Weise beeinträchtigt. Nach 70'000 Drucken oder 12 Monaten kann der Druckerfilter im normalen Müll entsorgt werden.



Das Problem: Feinstaub beeinträchtigt die Gesundheit

Sicherlich ist vielen Menschen nicht bewusst, wie gesundheitsschädlich der Feinstaub aus Laserdruckern sein kann. Bei jeder gedruckten Seite werden bis zu 8.7 Millionen Feinstaubpartikel in die Luft abgegeben. In manchen Büros ist die Luft stärker verschmutzt als an einer durchschnittlichen Stelle der Autobahn. Im Vergleich zu den Feinstaubemissionen von Autos sind die Partikel jedoch kleiner und können sich so in der Lunge oder sogar in der Blutbahn absetzen. Das wiederum kann zu einer verminderten Lungenfunktion, einer chronischen Bronchitis oder zu Tumoren führen. Was können Sie dagegen tun?

Produkte

Die Lösung: tesa Clean Air®

Dank der Kooperation zwischen tesa® und dem Filterhersteller Freudenberg Filtration Technologies gibt es eine klare Antwort: Nutzen Sie tesa Clean Air®, den effizienten Feinstaubfilter für Laserdrucker! Der Druckerfilter ist für alle Laserdrucker mit zentraler Belüftung geeignet (ca. 70 % aller Geräte), hält bis zu 94 Prozent der feinen und ultrafeinen Partikel zurück und reduziert damit das Gesundheitsrisiko erheblich. Die feinen und ultrafeinen Partikel sind dauerhaft und sicher mit dem Filter verbunden, so dass er nach Gebrauch bequem in den Müll geworfen werden kann.

Die Zusammensetzung des Feinstaubfilters

Der Druckerfilter besteht aus umweltneutralen und vollständig recycelbaren Vliesmaterialien. Das Spezialvlies ist extrem reissfest, schwer entflammbar und papierfrei und damit resistent gegen Schimmelbildung sowie Bakterien- und Pilzbefall. Drei Schichten sorgen dafür, dass auch feinste Staubpartikel gefiltert werden. Die erste Schicht ist ein Vorfilter, der die größeren Partikel zurückhält. In der mittleren Schicht kümmern sich geladene Mikrofasern um die kleineren Partikel. Und die dritte, besonders feinporige Schicht kümmert sich um die kleinsten Partikel.

Verwendung des Druckerfilters

Wenig Aufwand, maximale Wirkung! Das Anbringen eines Feinstaubfilters ist ein Kinderspiel.

  1. Reinigen Sie zunächst den Bereich um die Entlüftung, so dass die Oberfläche frei von Staub, Öl, Oxyden und Trennmitteln ist.
  2. Ziehen Sie nun die Schutzfolie vom Klebeband ab und drücken Sie den Filter fest auf die trockene Oberfläche. Der Druckerfilter sollte den Entlüftungsschlitz vollständig abdecken.
  3. Nehmen Sie den Filter kurz ab, drücken Sie die Klettstreifen wieder fest an den Drucker und befestigen Sie den Druckerfilter wieder an den Klettstreifen. Um eine maximale Haftung zu erreichen, darf der Filter in den nächsten 24 Stunden nicht aus dem Drucker entfernt werden.
Mehr lesen

Vorteile auf einen Blick

  • Hält bis zu 94 Prozent aller feinen und ultrafeinen Staubpartikel zurück
  • Bietet gesündere Luft und schützt vor unnötiger Verschmutzung
  • Einfache Anwendung dank selbstklebendem Klettsystem
  • Zertifizierte Wirksamkeit gegen Fein- und Tonerstaub
  • Langzeitschutz: bis zu 70'000 Drucke oder maximal 12 Monate
Mehr lesen

Creative Ideas & Help