tesa trendpapier 36 / Idee 4: tesafilm® Sonnenspiegel / Aufmacher quer

Lass die Sonne rein

Trends

Der Jahreswechsel ist vollbracht, die Tage sind weiterhin kurz und die niedrigen Temperaturen haben uns fest im Griff. Gerade jetzt bedeutet jeder Sonnenstrahl ein Stück Wohlbefinden.

Text Alexandra Beck-Berge

Wie wäre es dann mit ein bisschen Vitamin D für die Wohnung, um uns die Wartezeit bis zum Frühjahr zu verkürzen? Wir hätten eine gute Idee für Sie: unsere DIY-Sonnenspiegel. 

Dank Sonnenspiegel strahlt der Raum

Die Spiegel liegen nicht nur absolut im Trend, sie bringen garantiert jede Wand zum Strahlen. Dabei lassen sich mit einem Sonnenspiegel tolle Effekte erzielen. In kleinen Eingangsbereichen kann er zum Hingucker beim Eintreten werden, vergrössert durch die Reflektion des Raums aber auch optisch dessen Ausmasse. Als Solist im Schlafzimmer, schafft er über dem Kopfteil eines Bettes Symmetrie im Raum. 

04_tesafilm_ttp36_SonnenSpiegel_002

© tesa

Die Aussichten sind heiter bis sonnig, wenn diese Spiegel an der Wand hängen. Jeder wirkt für sich allein, aber zusammen sehen sie noch schöner aus! Dabei heißt es: „Erlaubt ist, was gefällt“, denn die Papierstreifen lassen sich in den unterschiedlichsten Mustern rund um den Spiegel arrangieren.
Grenzenlose Möglichkeiten – Dank der unkomplizierten Methodik können Sie Ihrer Fantasie bei unseren DIY-Sonnenspiegeln freien Lauf lassen und einfach ausprobieren, welche Strahlen Ihnen am besten gefallen.

© tesa

"Ich finde, am schönsten entfalten die Sonnenspiegel ihre Wirkung, wenn man mehrere gruppiert. So wird dieses einfache DIY zur anbetungswürdigen Wanddekoration."
Alexandra Beck-Berge

DIY-Expertin tesa Unternehmenskommunikation

BASTELANLEITUNG

Die komplette Anleitung und viele weitere Ideen finden Sie unter: