Werkzeugwand selber machen

Werkzeugwand selber machen

Schatz, wo hängt der Hammer? Die Frage können Sie ab jetzt mit einem klaren „An der Werkzeugwand“ beantworten. Die ist hübsch übersichtlich und sieht bildschön aus. Eigentlich fast zu schade für den Keller oder Hobbyraum…

Difficulty Level Original & quick

Das brauchen wir

4 Pappel-Sperrholzplatten: 20 x 86 x 1,2 cm, 71 x 31 x 1,2 cm, 28 x 52 x 1,2 cm und 40 x 52 x 1,2 cm Werkzeughalter Hammer Nägel Schere Bleistift Lackfarben in unterschiedlichen Türkistönen Lackierrolle Malunterlage Alkohol oder silikonfreier Grasreiniger tesa Powerbond® ULTRA STRONG 5 m x 19 mm

Und so wird's gemacht

Übersicht der benötigten Materialien zum Bau der Werkzeugwand.
01

Das brauchen wir: 4 Pappel-Sperrholzplatten: 20 x 86 x 1,2 cm, 71 x 31 x 1,2 cm, 28 x 52 x 1,2 cm und 40 x 52 x 1,2 cm, Werkzeughalter, Hammer, Nägel, Schere, Bleistift, Lackfarben in unterschiedlichen Türkistönen, Lackierrolle, Malunterlage, Alkohol oder silikonfreier Grasreiniger, tesa Powerbond® ULTRA STRONG 5 m x 19 mm

Die Holzplatten mit den Farben lackieren.
02

Die Holzplatten mit den Farben beidseitig lackieren.

Werkzeuge und Halter auf die Platten legen und Hängepositionen zart mit Bleistift markieren.
03

Werkzeuge und Halter auf die Platten legen und Hängepositionen zart mit Bleistift markieren. Rückseite der Werkzeughalter gründlich mit Alkohol oder silikonfreiem Grasreiniger säubern.

Für die hängenden Werkzeuge Nägel einschlagen.
04

Für die hängenden Werkzeuge Nägel einschlagen.

Auf die Rückseite der Werkzeughalter das tesa Powerbond® ULTRA STRONG aufkleben und passgenau abschneiden.
05

Auf die Rückseite der Werkzeughalter das tesa Powerbond® ULTRA STRONG aufkleben und passgenau abschneiden.

Fünf Sekunden fest auf die Werkzeughalter drücken.
06

Fünf Sekunden fest auf die Werkzeughalter drücken.

Schutzfolie vom tesa Powerbond® abziehen.
07

Schutzfolie abziehen.

Werkzeughalter fünf Sekunden lang fest auf die entsprechende Stelle der Platte drücken.
08

Fünf Sekunden fest auf die entsprechende Stelle der Platte drücken.

Fertige Platten an die Wand halten und Position mit Bleistift markieren. Die Platten werden mit einem Abstand von 3 cm zueinander aufgehängt.
09

Fertige Platten an die Wand halten und Position mit Bleistift markieren. Die Platten werden mit einem Abstand von 3 cm zueinander aufgehängt.

Wand entstauben.
10

Wand entstauben.

Das tesa Powerbond® ULTRA STRONG in Längsstreifen senkrecht auf die Wand kleben und fünf Sekunden fest andrücken.
11

Das tesa Powerbond® ULTRA STRONG in Längsstreifen im Wechsel – einmal über die ganze Länge, einmal nur 20 cm lang – senkrecht auf die Wand kleben und fünf Sekunden fest andrücken.

Schutzfolien abziehen.
12

Schutzfolien abziehen.

Platten an die Wand drücken, dabei an allen Stellen fünf Sekunden fest andrücken.
13

Platten an die Wand drücken, dabei an allen Stellen fünf Sekunden fest andrücken.

Nun hängt das Werkzeug übersichtlich an Ort und Stelle.
14

Nun hängt das Werkzeug übersichtlich an Ort und Stelle. Das Gesuche nach dem Hammer gehört so der Vergangenheit an.

Verwendete tesa Produkte für dieses Projekt