Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. So behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich stets entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. 

Nachfolgend möchten wir Sie über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten informieren.

Navigieren Sie hier direkt zu den relevanten Datenschutzinformationen

Für alle Fragen zum Datenschutz finden Sie hier Informationen dazu, wie wir Ihre Daten schützen. Neben der allgemeinen Datenschutzerklärung gibt es für bestimmte Datenschutzthemen gesonderte Datenschutzhinweise. 

(Sie befinden sich hier) Datenschutzerklärung für allgemeine Datenschutzinformationen 
Hier erfahren Sie, wie wir grundsätzlich mit Ihren Daten umgehen. Neben den Kontaktdaten des Verantwortlichen und des Datenschutzbeauftragten finden Sie hier Informationen zu Ihren Rechten.

Datenschutzhinweise für unsere Social Media Angebote
Lesen Sie hier, wie wir mit Social Media Plattformen zum Datenschutz zusammenarbeiten und welche Daten wir dabei verarbeiten.

Datenschutzhinweise für Online-Marktplätze
Wenn Sie unsere Produkte von uns auf einem Online-Marktplatz kaufen, können Sie hier nachlesen, wie wir diese Daten von Ihnen verarbeiten.

Datenschutzhinweise für tesa PRO
Hier finden Sie Informationen dazu, wie wir Ihre Daten im Rahmen Ihres Kundenkontos bei tesa PRO verarbeiten.

Datenschutzhinweise für Marketingzwecke
Lesen Sie hier, wie wir Ihre Daten im Rahmen unseres Marketings z.B. für Newsletter, Kundenumfragen oder Marktforschungen nutzen. 

Datenschutzhinweise für Cookies und Tools auf tesa.com
Für Informationen zu den auf tesa.com genutzten Cookies und Tools von Drittanbietern lesen Sie bitte unsere Cookie-Einstellungen. Hier können Sie auch jederzeit Ihre Einwilligung in Cookies und Tools widerrufen oder ändern. 

Verantwortlicher

(Daneben verantwortlich sind gegebenenfalls auch weitere Unternehmen der tesa Gruppe [siehe Übersicht tesa Gruppe] auf Grundlage der tesa Gruppen-internen Datenschutzregeln.)

Die neue Zentrale der tesa SE in Norderstedt, Deutschland

Global Headquarters - tesa SE

Hugo-Kirchberg-Straße 1
22848 Norderstedt
Deutschland

Karte öffnen

Tel.: +49 40 888 99 0

http://www.tesa.com

Mehr Informationen erhalten

Datenverarbeitung bei Kunden und Interessenten

Datenverarbeitung bei Kontaktformularen

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Internetpräsenz bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei sind die als Pflichtangaben gekennzeichneten Daten erforderlich, um die Anfrage zuordnen und beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt regelmäßig nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung und/oder gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO aufgrund unserer berechtigten Interessen, Ihre Anfrage zu beantworten.

Datenverarbeitung bei Geschäftspartnern, Kunden, Lieferanten und Interessenten

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann sich zum einen aufgrund der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die einer vertraglich geregelten Geschäftsbeziehung vorausgehen oder zum anderen in der Erfüllung der Pflichten aus einem geschlossenen Vertrag mit Ihnen ergeben. Hierunter können beispielsweise die Abwicklung von Kaufaufträgen, Lieferungen oder Zahlungen fallen oder die Erstellung und Beantwortung von Angebotsanfragen von Einzelpersonen, zur Festlegung der Begründung oder Bedingungen eines Vertragsverhältnisses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). 

Zudem unterliegt tesa verschiedener rechtlicher Verpflichtungen, die die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich machen können (Art. 6 Abs. S. 1 1 lit. c DSGVO). Diese rechtlichen Verpflichtungen können sich beispielsweise aus steuerrechtlichen, handels- und außenhandelsrechtlichen oder sanktionsrechtlichen Vorschriften ergeben.

Zudem kann es erforderlich sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Die berechtigten Interessen sind insbesondere der Abschluss oder die Durchführung von Verträgen und anderen Geschäftsbeziehungen mit unseren Geschäftspartnern, Lieferanten oder Interessenten für die Sie ggf. als Vertreter oder als Mitarbeiter tätig sind. Des Weiteren sind berechtigte Interessen interne Verwaltungszwecke (z. B. für die Buchhaltung) oder die Sicherstellung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs sowie zur Durchführung von Compliance-Untersuchungen, zur Gewährleistung der Gebäude- und Anlagensicherheit oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung und zur Erfüllung der damit verbundenen Pflichten erforderlich sind, zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet oder aufgrund berechtigter Interessen berechtigt sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, mit Ihnen in Kontakt zu treten und/oder eine Geschäftsbeziehung mit Ihnen einzugehen. Sofern Sie uns Daten freiwillig zur Verfügung gestellt haben, machen wir dies im Rahmen der Datenerhebung entsprechend kenntlich.


Sofern Sie in die Verwendung von personenbezogenen Daten zu Werbe- und Marketingzwecken einwilligen (Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), werden wir Ihre Daten auch für die jeweils von der Zustimmung erfassten Zwecke verwenden (z. B. für Newsletter), solange Sie Ihre Einwilligung nicht widerrufen. Dies bedeutet, dass wir Sie auf den in der Zustimmungserklärung angegebenen Wegen (z. B. E-Mail, Telefon, Post) kontaktieren und Ihnen Informationen und auf der Auswertung Ihres Kauf- und Klickverhaltens auf unseren Websites beruhende individualisierte Werbung über unsere Produkte und Dienstleistungen zukommen lassen dürfen. Wir verwenden Ihre Daten schließlich auch zur Analyse und zur Verbesserung der Effektivität unserer Websites.

Weitergabe der Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns stets vertraulich behandelt und nur an die folgenden Empfänger übermittelt: 

Teilweise ist es erforderlich, dass wir zu oben genannten Zwecken Ihre personenbezogenen Daten ggf. auch an andere weltweite Gesellschaften innerhalb unseres Verbunds weitergeben [siehe Übersicht tesa Gruppe]. Die im Rahmen des Kontaktformulars erhobenen Daten geben wir an die Gesellschaft weiter, welche für die Bearbeitung Ihrer Anfrage zuständig ist. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann somit auch in Staaten außerhalb der EU/EWR erfolgen, soweit dieses zur Beantwortung erforderlich ist.  

Wir geben Ihre Daten an Dienstleister weiter, die uns beim Betrieb unserer Webseiten und unserer IT-Systeme unterstützen. Unsere Dienstleister sind uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet. Hierunter fallen insbesondere Hosting-Provider für die Webseiten und Agenturen für deren Support und Pflege, Newsletter-Dienstleister und weitere IT-Dienstleister für Hosting, Support und Wartung von unseren weiteren IT-Systemen. 

Personenbezogene Daten von Kunden und Lieferanten können ebenfalls an externe Dienstleister (beispielsweise Steuerberater, Rechtsberater) weitergeben werden.

Unsere Geschäftspartner von Drittanbietern, einschließlich LexisNexis, können uns Ihre persönlichen Daten zur Verfügung stellen, um uns die Durchführung von Hintergrundüberprüfungen und Screening-Aktivitäten zu ermöglichen, unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen und für andere Zwecke, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben. LexisNexis ist verantwortlich für alle persönlichen Daten, die LexisNexis über Sie sammelt und aufbewahrt, bis diese Daten bei uns eingehen. Um mehr darüber zu erfahren, wie LexisNexis Ihre persönlichen Daten sammelt und verwendet, lesen Sie bitte deren Datenschutzerklärung https://www.lexisnexis.com/global/privacy/de/article-14-bis.page.

Des Weiteren nutzen wir zum Teil Plug-ins weiterer Anbieter auf unserer Internetpräsenz; Näheres finden Sie in unseren Cookie Einstellungen.

Datenübermittlung in Drittländer

Sollten wir personenbezogene Daten an Empfänger außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, erfolgt die Übermittlung nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde, mit dem Datenempfänger ein angemessenes Datenschutzniveau vereinbart worden ist (zum Beispiel aufgrund bestehender Angemessenheitsbeschlüsse oder mittels EU-Standardvertragsklauseln) oder Sie uns Ihre Einwilligung gemäß den Vorgaben des Art. 49 DSGVO hierzu erteilt haben.

Cookies und Tools von Drittanbietern

Diese Seite verwendet „Cookies“ oder ähnliche Technologien sowie Tools von Drittanbietern. Dabei werden Dateien oder Informationen auf Ihrem Computer gespeichert, die eine Verwendung der Seite ermöglichen, aber auch die Analyse der Benutzung der Internetpräsenz erlauben und Sie bei Ihrem nächsten Besuch automatisch wiedererkennen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen für die tesa Website in unserem Cookie Switch vornehmen. Zudem können Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Dies kann ggf. dazu führen, dass Sie nicht alle Angebote vollumfänglich nutzen können. Um mehr über die Verwendung von Cookies und Tools auf unserer Website zu erfahren, lesen Sie bitte die Cookie-Einstellungen.

Falls Sie die von Ihnen in unserem Cookie Switch einmal vorgenommenen Einstellungen ändern möchten, können Sie dies in den Cookie-Einstellungen tun.

Protokollierung

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden auf unserem Webserver temporär sogenannte Nutzungsdaten zu statistischen Zwecken als Protokoll ausgewertet, um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern. Dieser Datensatz besteht aus

  • dem Namen und der Adresse der angeforderten Inhalte,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Inhalt übertragen, Inhalt nicht gefunden),
  • der Beschreibung des verwendeten Webbrowsers und des Betriebssystems,
  • dem Referral-Link, der angibt, von welcher Seite Sie auf unsere gelangt sind,
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners, die so verkürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist.

 

Die genannten Protokolldaten werden nur anonymisiert ausgewertet. 

Darüber hinaus speichern wir die von Ihrem Gerät verwendetet vollständige IP-Adresse streng zweckgebunden für die Dauer von sieben Tagen, in dem Interesse, Angriffe auf unsere Web­seiten erkennen, eingrenzen und beseitigen zu können. Nach Ablauf dieser Zeitspanne löschen bzw. anonymisieren wir die IP-Adresse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. 

Dauer der Datenspeicherung

Ihre Daten werden bei uns solange gespeichert, wie es für die oben genannten Zwecke oder aufgrund einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (bspw. steuerlichen und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten) erforderlich ist und tesa keine berechtigten Interessen an einer weiteren Speicherung der Daten hat.

Rechte der Betroffenen

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als betroffene Person bestimmte Rechte:

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt sind, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

Widerrufsrecht (Art. 7 DSGVO)
Sofern die Verarbeitung von Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, sind Sie nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen) oder auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) erhoben, steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)
Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, der mit seinem Team auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden und allen anderen Betroffenenrechten zur Verfügung steht.

Kontaktdaten der Konzerndatenschutzbeauftragten (für EU)

Jennifer Jähn-Nguyen
Sechslingspforte 2
22087 Hamburg


dataprotection@tesa.com