03tesa_GHBA_Vasen_Aufmacher_quer

Vasen

Haben Sie noch langweilige Glasvasen im Schrank stehen? Prima, denn sie sind Basis für diese Schmuckstücke. Ihr attraktives Geheimnis: Das gekonnte Zusammenspiel von matten und hochglänzenden Flächen. Übrigens: Mit ihren zarten Pastelltönen kommen die Vasen in der pudrig blaugrauen Umgebung ganz gross raus!

Schwierigkeitsgrad Originell und schnell
Dauer in Minuten 15

Das brauchen wir:

Schlichte Vasen aus Glas, Keramik oder Porzellan Pinsel Kreidefarbe für Glas (z.B. „Chalky Finish for Glass“ von Rayher), Glanzlack transparent tesa® Malerband TAPETEN, 25 m x 25 mm

Und so wird's gemacht:

03tesa_GHBA_Vasen_001
01

Sammle alle Artikel und lass uns anfangen!

03tesa_GHBA_Vasen_002
02

Die gut gereinigten Vasen mit der Farbe grundieren, Vorgang in mehreren dünnen Schichten wiederholen, bis die Farbe richtig deckt. Vier Tage trocknen lassen und dann im nicht vorgeheizten Backofen bei 160 Grad für 30 Minuten brennen. Im Ofen auskühlen lassen. Nun sind die Vasen spülmaschinenfest.

03tesa_GHBA_Vasen_003
03

Mit tesa® Malerband TAPETEN einen Teil der Vase abkleben.

03tesa_GHBA_Vasen_004
04

Den abgegrenzten Teil mit dem transparenten Glanzlack lackieren.

03tesa_GHBA_Vasen_005
05

Lack leicht antrocknen lassen und das Malerband abziehen.