Scheibengardinen aus Spitze

Scheibengardinen mit Spitze

Schützen Sie Ihr Schlafzimmer vor Blicken mit einer selbst gemachten Scheibengardine. Legen Sie am besten direkt los!

Schwierigkeitsgrad Originell und schnell

eine gewachste Tischdecke im Spitzendesign Schere Bleistift Lineal langes Lineal oder ein Maßband tesa® Klebestreifen für transparente Oberflächen & Glas (0,2kg)
Übersicht der benötigten Materialien zum Anfertigen der Scheibengardinen.
01

Suchen Sie folgende Dinge zusammen: Eine gewachste Tischdecke im Spitzendesign, eine Schere, einen Bleistift, ein Lineal, ein langes Lineal oder ein Maßband und tesa® Klebestreifen für transparente Oberflächen & Glas (0,2kg).

Ermitteln Sie die Maße.
02

Beginnen Sie mit dem Ausmessen des Fensters bzw. des Fensterbereiches, den Sie schützen möchten. Übertragen Sie die Maße auf die Tischdecke und markieren Sie sie entsprechend.

Schneiden Sie Ihre neue Scheibengardine aus.
03

Verwenden Sie die Schere, um das passende Stück aus der Tischdecke herauszuschneiden.

Bringen Sie Klebestreifen an.
04

Kleben Sie die tesa® Streifen für transparente Oberflächen & Glas (0,2kg) in die Ecken Ihrer Spitzengardine. Seien Sie vorsichtig und vermeiden Sie Berührungen mit ungeschützten Klebeflächen, da das die Haftkraft beinträchtigen könnte. Sofern Sie die Scheibengardine an ein großes Fenster anbringen möchten, sollten Sie die Klebestreifen in Abständen von 25cm anbringen.

Putzen Sie das Fenster.
05

Verwenden Sie ein silikonfreies Reinigungsmittel und putzen Sie das Fenster mit einem sauberen Tuch auf Hochglanz. Hinweis: Das Putzmittel darf kein Silikon beinhalten, da es die Haftkraft negativ beeinflusst.

Fixieren Sie die Scheibengardine.
06

Drücken Sie die Spitzengardine an das Fenster und üben Sie für mindestens fünf Sekunden einen hohen Druck auf jeden Klebestreifen aus.

Verwendete tesa Produkte für dieses Projekt