Ein Fahrrad an der Wand befestigen

Ein Fahrrad an der Wand befestigen

Jeder, der Rad fährt und nicht in seinem eigenen Haus wohnt, steht vor der Frage: Wohin mit dem Fahrrad? Warum bringen Sie es nicht sicher an einer Wand in Ihrer Wohnung unter? So ist es nicht nur sicher aus dem Weg, sondern stellt auch gleichzeitig eine hübsche Dekoration dar.



So geht es:

01

Reinigen Sie die Stellen für die Dreiecke an der Wand mit reinem Alkohol oder Wasser und entfernen Sie Staub oder Fett vollständig. Sie benötigen drei Bereiche mit je zwei Dreiecken, einen für den Halter oben, zwei für jeden Regalboden.

Schritt 1

02

Legen Sie anhand des Halters und der Regalböden fest, wo die Schrauben angebracht werden sollen. Ziehen Sie nacheinander von jeder Dreieckschraube die Schutzfolie ab.

Schritt 2

03

Drücken Sie sie an die Wand. Für den Halter benötigen Sie zwei Dreiecke nebeneinander.

Schritt 3

04

Drücken Sie den Klebstoff aus der Tube in das größere Loch, bis er im anderen hervortritt.

Schritt 4

05

Bringen Sie die ersten beiden Klebeschrauben einander gegenüber an, sodass Sie den Halter problemlos befestigen können. Gehen Sie bei den Schrauben für die Regale ebenso vor. Lassen Sie den Klebstoff 12 Stunden aushärten.

Schritt 5

06

Befestigen Sie den Halter an den Dreieckschrauben. Es ist kein Bohren erforderlich.

Schritt 6

07

Schrauben Sie die Regalböden so an, dass sie die Räder sicher tragen.

Schritt 7

08

Befestigen Sie ohne Bohren Ihr Fahrrad an der Wand, indem Sie die Räder auf die Regalböden stellen und es oben am Halter sichern. Nun haben Sie einen sicheren Platz für Ihr Fahrrad, ohne dass es im Weg steht.

Schritt 8

09

Die Schrauben lassen sich problemlos entfernen. Drehen Sie die Dreieckschrauben einfach mit einer Zange von der Wand ab.

Schritt 9

10

Entfernen Sie etwaige Klebstoffreste mit einem Spachtel. Es bleibt nichts zurück, und Ihre Wand sieht wieder schön und sauber wie zuvor aus.

Schritt 10

Verwandte Produkte