Elegante Fenster für mehr Ausblick

Der Klebebandspezialist tesa hat gemeinsam mit dem Maschinenbauer HOMAG eine technisch und wirtschaftlich praxisgerechte Lösung für die Herstellung von Holzfenstern entwickelt.

Sie bringt überzeugende Vorteile:

•    Grössere Glasfläche und damit mehr Tageslicht
•    Schmalerer Rahmen und somit verbesserte Wärmedämmung
•    Erhöhter Einbruchschutz und geringer Wartungsaufwand dank stabiler Verbindungen
 

Die geforderte Präzision der schmalen Profile, die dauerhafte Stabilität der Verbindungen und die spürbare Qualität der Fenster lassen sich nur durch innovative Lösungen erreichen.
Gleichzeitig steckt das Thema Produktionskosten und damit die Witschaftlichkeit einen engen Rahmen für aufwändige Lösungen.

Das entwickelte Holz-Alu-System basiert auf Klebebandtechnologie, kommt also ohne Trocknungszeiten aus. Das viskoelastische, doppelseitige Klebenad tesa® ACXplus wird bereits vor der Lacierung aufgebracht. Ein spezial für unbehandeltes Holz entwickelter Primer sorgt dabei für hohe Adhäsionskräfte. Und dank des exakt auf diese Anwendung abgestimmten Klebebandes erzielen wir ein sicheres Fenster mit der Einbruchs- Widerstandsklasse RC2.

Gleichzeitig steht die hohe Stabilität für dauerhafte Funktionalität und niedrige Wartumgskosten. Denn die Verklebung von Rahmen und Scheibe mit Hilfe des hochfesten Klebebandes stellt die Statik des Flügels dauerhaft sicher. Scheibe und Rahmen sind unverschiebbar miteinander verbunden. Der Aufwand für ein späteres Nachjustieren des Fensters ist damit erheblich geringer.

Mögliche Spannungen durch statische und dynamische Kräfte werden dabei durch die Elastizität des tesa® ACXplus kompensiert. Die umlaufende Verklebung sorgt gleichzeitig für gute isolierende Eigenschaften gegenüber Schall, Schmutz und Feuchtigkeit. Gerade im Fenster-Bereich oft ein entscheidendes Kriterium.

Mit dem professionellen Klebeband tesa® ACXplus ermöglichen wir der Industrie deutliche Optimierungen und zeigen gleichzeitig eine attraktive Alternative zu Kunststofffenstern auf. Geringe Werkzeugkoste, einfache Profilierung, geringer Zerspannung und damit reduzierter Holzeinsatz sowie die sichere Statik bei schmalen Profilen und attraktiver Ansichtsbreite eröffnen der Branche neue Wege in Design, Technik und Wirtschaftlichkeit.

Mehr lesen
Erfolgsgeschichte HOMAG
00:00
Kampagne Fenster 2020_Homag
Fenster Homag 2020
Fenster Homag 2020
Fenster Homag 2020

Erfolgsgeschichte HOMAG

Auch grosse Fenster lassen sich mit dem Holz-Alu-System ausführen.

Das Konzept basiert auf dem Klebeband tesa ACXplus und benötigt keine Trocknungszeiten.

Das viskoelastische Klebeband wird bereits vor der Lackierung aufgebracht, entweder manuell

... oder voll automatisch.

Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen bei der Umsetzung gerne weiter.

730x730_claudio-mathieut
Claudio Mathiuet

KAM Bauindustrie Schweiz/Österreich

Tel.: +41 79 663 62 24

Sprechen Sie mich an