Während der Ausschäumung wird die Form mithilfe von Klebeband eng und sicher zusammengehalten.
Verstärkung bei der Ausschäumung

Verstärkung bei der Ausschäumung

Mit Klebeband lässt sich die Form da sicher zusammenhalten, wo zwei Teile (z. B. PS-Gehäuse und Metallgehäuse) zusammengeführt werden. Dadurch wird verhindert, dass während der Ausschäumung Schäden am PU-Schaum auftreten.



Wenn der PU-Schaum eingespritzt wird, kann dies Schäden an den Teilen verursachen. Mit Klebeband lässt sich die Form an der Stelle sicher zusammenhalten, an der zwei Teile (z. B. PS-Gehäuse und Metallgehäuse) zusammengeführt werden. Dadurch wird verhindert, dass während der Ausschäumung Schäden auftreten.

Das verwendete Klebeband sollte eine sehr hohe Reiß-, Zug- und Scherfestigkeit aufweisen. Außerdem sollte es sich rückstandsfrei entfernen lassen.

Mehr lesen

Produkte

tesa® Strapping 4287
Spezifikationen
Mono-axial orientiertes PP
Naturkautschuk
79 µm
35 %
tesa® Strapping 4289
Spezifikationen
Mono-axial orientiertes PP
Naturkautschuk
144 µm
35 %
tesa® Strapping 4298
Spezifikationen
Mono-axial orientiertes PP
Naturkautschuk
114 µm
35 %
tesa® Strapping 64284
Spezifikationen
Mono-axial orientiertes PP
Naturkautschuk
110 µm
35 %
Downloads